Station 04b - Schlaganfallstation (Stroke Unit)

Die Schlaganfallstation ist mit 25 Betten einschließlich der zertifizierten "Stroke Unit" mit 12 Überwachungsplätzen ausgestattet.

Sie befinden sich hier:

Die Schlaganfallstation der Neurologischen Klinik am Standort Benjamin Franklin wird seit 1996 betrieben. Jährlich werden über 1000 Schlaganfallpatienten stationär behandelt. Der Campus Benjamin Franklin ist Mitglied im Berliner Schlaganfall Register (BSR) und im Arbeitskreis Schlaganfall Berlin e. V.

Ausstattung und Leistungen

  • 12 Stroke-Unit-Betten mit multimodalem Monitoring an allen Plätzen (Blutdruck, EKG, Pulsoxymetrie, Atemfrequenz, Temperatur, ggf. ZVD und arterielle Blutdruckmessung)
  • Engmaschige klinische neurologische und internistische Verlaufskontrollen
  • Durchführung von intravenösen und intraarteriellen Thrombolysen bei akutem ischämischem Schlaganfall, Hirndrucktherapie, erweiterte Therapie der Spastik durch Botulinumtoxin, Therapie mit Immunsuppressiva / intravenösen Immunglobulinen
  • Frühe adjuvante Therapie durch Physiotherapie, Logopädie, Dysphagietraining
  • Fachausbildung von Ärzten, Medizinstudenten, Pflegekräften und Physiotherapeuten
  • Durchführung von klinischen Schlaganfallstudien
  • Schlaganfall-MRT in unmittelbarer Nähe zur Station
Brigitte Alznauer

Patientenmanagement Station 04a/b Neurologie

Daniela Häsen, B.A.

Pflegerische Stationsleitung Station 04a/b Neurologie

Adresse / Lageplan

Klinik für Neurologie - Allgemeinneurologie / Stroke Unit - Campus Benjamin Franklin

Station 04a/b - 4. EtageCharitéUniversitätsmedizin Berlin
Hindenburgdamm 30
12200 Berlin

Postadresse:Hindenburgdamm 3012200 Berlin

Route / Geländeplan